Auf dem ehemaligen Areal der US-Kaserne „Patton Barracks“ entstanden im Gebäude 103 neue Büroräumlichkeiten für eine digitale Zukunft. Die zuletzt als Flüchtlingsunterkunft genutzten Appartements wurden in kürzester Zeit modernisiert und zur Büronutzung umgerüstet, was neben sämtlichen Neubauaktivitäten zunächst auch umfangreiche Abbruch- und Entkernungsmaßnahmen erforderte. Das Gebäude verfügt nun über helle, freundliche Büroräume und hochmoderne Glasfaserverkabelung, was den Mietern ein effizientes und modernes Arbeiten ermöglicht.

Der erste Mieter des momentan entstehenden Innovationspark HIP ist die AMERIA AG, die seit dem 01.04.2019 das komplette Erdgeschoß des Gebäudes 103 nutzt. Das Unternehmen entwickelt digitale Lösungen und Erlebnisse für diverse Retail-Sortimente.

Die weiteren Flächen im 1. OG, 2. OG und DG wurden von der Stadt Heidelberg für das Amt für Digitales angemietet. Das Amt fördert, fordert und steuert Digitalisierungsprojekte der Stadt Heidelberg und setzt diese gemeinsam mit den Fachämtern um.

Ein weiterer Mieter im 2. OG des Objekts ist die Digital-Agentur Heidelberg, ein Unternehmen das Trends aufspürt und digitale Projekte begleitet, um die Stadt Heidelberg bei der Entwicklung zur „Smart-City Heidelberg“ zu unterstützen.